Umweltgruppe Cottbus e.V.

Die Umweltgruppe Cottbus (UGC) vereint Lausitzerinnen und Lausitzer, die zu verschiedenen Umweltthemen aktiv werden wollen.

Wir organisieren Vorträge, Exkursionen oder Arbeitseinsätze, nehmen an Demonstrationen teil  und sind in mehreren regionalen und bundesweiten Bündnissen aktiv. Mit Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung bieten wir eintägige Exkursionen zur Energiethematik in der Lausitz an. Daneben ein riesiger Berg an Facharbeit: Wir geben regelmäßig Stellungnahmen, Hintergrundpapiere und Pressemitteilungen heraus.

Ein besonderer Schwerpunkt ist der Einsatz für eine nachhaltige Energieversorgung und damit für einen rechtzeitigen Ausstieg aus der Braunkohlenutzung und gegen neue Tagebaue. Innerhalb der Grünen Liga ist die UGC als Bundeskontaktstelle Braunkohle tätig. (www.lausitzer-braunkohle.de )

Die UGC entstand ursprünglich 1987 als DDR-Oppositionsgruppe unter dem Dach der Kirche. Seit 1990 ist sie ein eingetragener Verein und Teil des Umweltnetzwerkes Grüne Liga. Einige Gründungsmitglieder sind bis heute dabei, viele stießen aber in den letzten Jahren dazu. Dabei hat sich auch ein beachtlicher Anteil sorbischer Mitglieder zusammengefunden. Gaž potakem młogi raz dwojorěcnje wustupujomy, njejo to jano fasada abo wabjenje.

Neue Mitstreiter sind herzlich willkommen! Zur Zeit finden die Treffen nach Bedarf und nicht in einem festen Rhythmus statt.

Tel. 0151-14420487

umweltgruppe(at)web.de